Der Aufbau des maitron®- Kalkwandlers

Der Kalkwandler-Aufbau besteht grundsätzlich aus einem Kunststoff-Druckbehälter. Dieser ist mit einer bestimmten Menge maitron® -Granulat gefüllt, welches durch das über eine Düse einströmende Wasser gezielt verwirbelt wird. Somit findet eine effiziente biomineralische Reaktion statt. Der ausgefällte und gewandelte Kalk hat nun jegliche hartnäckige Haftung auf Fliesen, Heizstäben und sanitären Installationen verloren und wird letztendlich durch die Installation ausgeschwemmt. Selbst bestehende Verkrustungen in den sanitären Installationen werden abgebaut.
Die hohe Trinkwasserqualität bleibt mit dem maitron®-Kalkwandler erhalten. Der maitron® – Kalkumwandler ist für den Einsatz in Trinkwasserbereichen von 5°C bis 30°C geeignet.

maitron®- Kalkwandler

lassen die hohe Qualität Ihres Trinkwassers unverändert

entnehmen und fügen dem Wasser nichts bei, Kalk ist ein Lebensbaustein

wandeln Kalk auf natürliche Art in nichthaftendes Calcit, ohne Chemie

wartungsfreie Systeme, keine Unterhalts- und Betriebskosten

weisen sehr hohen, belegbaren Wirkungsgrad von >95% aus

bauen bestehende Verkrustungen ab und schützen vor Kalksteinbildung

sind einfach zu installieren

schonen unsere Umwelt und Ihre Geldbörse!